Casper Matratze

 

Casper wurde geschaffen, um den Schlaf von Grund auf neu zu denken. Alle Schlafprodukte von Casper – einschließlich des Kissens, Bettwäsche und der Matratze – werden von dem preisgekrönten Forschungs- und Entwicklungsteam des Unternehmens in San Francisco entwickelt. Casper ist laut “Fast Company” eines der innovativsten Unternehmen der Welt. 2014 ging die Firma mit dem blau-weißen Logo in den USA erstmals and den Start und begeisterte. Casper war einer der ersten Anbieter, der das Kozept „Bed-in-a-Box“ berühmt machte. Dabei erfolgt die Lieferung in einer handlichen Box direkt vor die Haustür.

Während Casper anfangs nur in den USA verfügbar war gibt es sie seit einiger Zeit auch in Deutschland, Österreich und Schweiz. Auch hier ist die Marke recht erfolgreich.

Neben der Essential bietet Casper ausßerdem noch die Original und Hybrid an.

 

Website besuchen

1. Aufbau

2. Kundenservice

3. Testergebnis

Haltbarkeit

Punktelastizität

Ergonomie

Handhabung

Bezug

4. Fazit

 

 

Aufbau

Casper ist eine Schaumstoff Matratze, die aus vier unterschiedlichen Schäumen besteht, die jeweils unterschiedliche Bedürfnisse erfüllen. Für das angenehme Liegegefühl sorgen die zwei Komfort-Schichten aus Latex- und Viskoseschaum. Die nötige Stabilität geben die beiden anderen Schichten aus Basisschaum. Das Besondere: Die Latexschicht sorgt für ein federleichtes Gefühl und hat gleichzeitig einen kühlenden Effekt. Die Casper Matratze gibt es nur in einem Härtegrad.

Gut zu erkennen: Die beiden Polyeurethan-Schaumschichten 

Kundenservice

Die Casper-Matratze kann einfach online bestellt werden. Ganz ohne zusätzliche Versandkosten, kommt sie als Matratze “In a box” bequem und einfach zu Ihnen nach Hause.

 

Testergebnis:

Die Matratze wurde im Winter 2019 getestet. Bewertet wurde dabei:

Haltbarkeit

Elastizität

Ergonomie

Handhabung

Qualität des Bezuges

Alle Kategorien werden auf einer Skala von 1-10 bewertet. 10 entspricht dabei immer der höchst möglichen Punktzahl.

Wie werden Matratzen getestet?

Haltbarkeit:

Diese Kategorie ist besonders relevant beim Matratzenkauf, da eine Matratze in den meisten Fällen eine Anschaffung für eine längere Zeit ist. Um dies gut zu testen, wurde die Matratze mit einer schweren Walze belastet, welche von einer auf die andere Seite rollte. So wurde eine Abnutzung von 8-10 Jahren simuliert. Danach wurde die Matratze auf ihre Härte, ein mögliches Durchhängen und Beschädigungen überprüft.

Die Casper Matratze erhält in dieser Kategorie ein gutes Ergebnis.

Punktelastizität

Unter Punktelastizität versteht man die Anpassungsfähigkeit bei Matratzen. Das bedeutet, dass ein kleiner Bereich nach unten gedrückt wird, ohne das die Umgebung dieses Bereiches beeinflusst wird. Dies ist besonders relevant für Pärchen, die sich eine Matratze teilen.

Hier konnte Casper den zweiten Platz nach Emma erzielen.

Ergonomie

Diese Kategorie wurde mithilfe von den häufigsten Körpertypen, die in der Bevölkerung vertreteten sind, bewertet. Personen mit diesen sogenannten HEIA Körpertypen testeten die Matratzen vor und nach dem Belastungstest, indem sie auf der Seite und auf dem Rücken schliefen.

Bei Betrachtung von den HEIA Körpertypen kann Casper nur ein befriedigendes Ergebnis einfahren. Damit wird sie aber immernoch dem One-Fits All Prinzip gerecht.

Handhabung

Insbesondere für den Aufbau ist eine gute Handhabung essentiell. Dabei spielt das Gewicht sowie die Griffe eine große Rolle.

Casper erzielt mit einer recht schweren Matratze und Abzügen bei den Griffen auch nur ein befriedigendes Erebnis

Die Griffe sind auf der Unterseite platziert

Bezug

Beim Bezug wird lediglich bewertet, in wie weit der Bezug beim Waschen eingeht. Dafür wurden mehrere kleine Proben gewaschen und danach überprüft inwieweit sie geschrumpft sind.

Casper kann dabei nicht punkten und erhält die schlechteste Bewertung von allen hier getesteten Matratzen.

 

Fazit

Alles in allem ist die Matratze eine gute Wahl, auch wenn man einige Abstriche im Vergleich zur Emma in Kauf nehmen muss. Insgesamt überzeugt sie mit Ihrer Haltbarkeit und den ergonomischen Eigenschaften.

Über alle Kategorien erhält Casper eine Bewertung von 7.1 und belegt damit den 2. Platz in unserem Matratzentest. Sie verfügt über gute Liegeeigenschaften für alle Körpertypen und erzielt Bestnoten in der Haltbarkeit. Daher werden Sie diese Matratze sicherlich schätzen. Die Schichten arbeiten gut zusammen und passen sich deinem Körper an.  Mit einer Casper-Matratzen hat der durchschnittliche Budget-Käufer viel zu verlieren.

 

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Beste Matratzen Top5 | Welche ist die beste Matratze?
Average rating:  
 0 reviews

Über den Autor

Marina hat eine Leidenschaft für guten Schlaf und verfügt über große Kenntnisse der Matratzenbranche. Sie weiß genau, worauf sie beim Kauf einer neuen Matratze achten muss und weiß, was einen guten Kundenservice ausmacht.

Top5 Matratzentest (01/2020, 90x200cm) vergibt:

7.1 Gut