Emma Matratze

 

Emma – The Sleep Company wurde 2015 in Frankfurt am Main mit dem Ziel gegründet, mehr Fairness und Transparenz in die Matratzen-Industrie zu bringen. Die Gründer wollten den Kauf einer Matratze so einfach wie möglich machen. Seit ihrer Gründung ist Emma weiter expandiert und verkauft ihre Matratzen und andere Bettwaren in über 13 europäischen Ländern. Die Emma-Matratze hat bereits in zahlreichen Ländern Auszeichnungen, wie „Best Buy“ in Grobritannien, gewonnen. Das Ziel von Emma ist es, den Schlaf der Kunden zu verbessern und die Matratze zu fairen Preisen anzubieten. Da die Kundenzufriedenheit für Emma eine Priorität ist, bietet sie ihren Kunden eine 100-tägige Testphase ohne Risiko an.

 

Emma_Matratze_Schweiz

Preise vergleichen 50% sparen!

 

1. Matratzenaufbau

2. Service

3. Testergebnis

Haltbarkeit

Punktelastizität

Ergonomie

Handhabung

Bezug

4. Fazit

 

 

Matratzenaufbau

Die Emma Matratze besteht aus unterschiedlichen Schaumstoff-Schichten, die durch ihre unterschiedlichen Schaustoffschichten sowohl unterstützend als auch anpassend und atmungsaktiv wirken. Ihre Einschnitte in 3D Würfelschnitt-Technik sorgen für die Körperunterstützung und Zoneneinteilung, die für alle Körpertypen geeignet ist. Zusätzlich sorgt der atmungsaktive Bezug und das klimaregulierende Top-Cover für ein angenehemes Schlafklima.

Service

Bei Emma Matratze haben Sie 100 Nächte, um das Produkt auszuprobieren. In diesem Zeitraum besteht immer die Möglichkeit das Produkt kostenlos zurückzugeben. Die Matratze hat 10 Jahre Garantie. Der Kundenservice von Emma steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, um über das Produkt zu informieren und hilft auch während des gesamten Einkaufs- und Lieferprozesses.

 

Testergebnis:

Das Testinstitut FIA hat diese Matratze im Herbst 2019 getestet. Bewertet wurde dabei:

Haltbarkeit 35%:

Elastizität 10%

Ergonomie 40%

Handhabung 10%

Qualität des Bezuges 5%

Alle Kategorien werden auf einer Skala von 1-10 bewertet. 10 entspricht dabei immer der höchst möglichen Punktzahl.

Wie werden Matratzen getestet?

 

Haltbarkeit:

Besodners relevant beim Matratzenkauf ist die Haltbarkeit. Um dies gut zu testen, belastete das Testinstitut die Matratze mit einer 140 kg Walze, welche 30.000 mal von einer auf die andere Seite rollte. So wurde eine Abnutzung von 8-10 Jahren simuliert. Danach wurde die Matratze auf ihre Härte, ein mögliches Durchhängen und Beschädigungen überprüft.

Diese Kategorie teilt sich daher auf in die Höhen-(40%) und Härtebeständigkeit (40%) sowie den Faktor des Federungsverlusts (20%). Bei der Höhenbeständigkeit zeichnet sich die Emma mit einer sehr guten Punktzahl von 8,6 aus.

Eine Bewertung von 5,8 bei der Härtebeständigkeit und einer 6,2 im Faktor des Federungsverlusts erreicht Emma bei der Haltbarkeit eine Gesamtnote von 7,0.

Punktelastizität

Unter Punktelastizität versteht man die Anpassungsfähigkeit bei Matratzen. Das bedeutet, dass ein kleiner Bereich nach unten gedrückt wird, ohne das die Umgebung dieses Bereiches beeinflusst wird. Dies ist besonders relevant für Pärchen, die sich eine Matratze teilen.

Hier konnte die Emma mit einer Bewertung von 8,0 die Bestnote erzielen.

 

Jetzt Emma kaufen!

 

Ergonomie

Das FIA Testinstitut prüfte diese Kategorie mithilfe von den häufigsten, in der Bevölkerung vertreteten, Körpertypen. Personen mit diesen sogenannten HEIA-Körpertypen testeten die Matratzen vor und nach dem Belastungstest, indem sie auf der Seite und auf dem Rücken schliefen.

Dabei wurde die Form der Wirbelsäule analysiert.
Das Ergebnis zeigt, dass Emma für alle Körpertypen insgesamt die beste Bewertung erhält. Dem „One-Fits-All Prinzip wird Emma somit gerecht. Die durchschnittliche Bewertung für alle Körpertypen beträgt 6,81. (Für Körpertyp H- 5.45, Körpertyp E- 6.3, Körpertyp I- 8.225, Körpertyp A-7.3)

 

Handhabung

Insbesondere für den Aufbau ist eine gute Handhabung essentiell. Dabei spielt das Gewicht sowie die Griffe eine große Rolle. Emma ist unter den hier verglichenen Matratzen, die zweit leichteste. Gut angebrachte Griffe ermöglichen die bestmögliche Punktzahl von 10. Insgesamt wird mit einer Bewertung von 8,19 die zweit beste Bewertung in dieser Kategorie erzielt.

Bezug

Beim Bezug wird bewertet, in wie weit der Bezug beim Waschen eingeht. Dafür wurden mehrere kleine Proben gewaschen und danach überprüft, um wie viel cm² sie geschrumpft sind. Emma erhält mit einer Punktzahl von 9,78 eine sehr gute Bewertung.

 

Fazit

Über alle Kategorien erhält Emma eine Bewertung von 7.2 und ist damit die Matratze mit der höchsten Bewertung im Test des Testinstitutes FIA. Sie verfügt über die besten  Liegeeigenschaften für alle Körpertypen und erzielt gute Ergebnisse in der Haltbarkeit. Insbesondere wegen ihrer hervorragenden Punktelastizität ist sie für Paare gut geeignet.

Die Emma Matratze vereint optimalen Support und Komfort mit ausgezeichnetem Kundenservice. Dank der speziellen Kombination von Schaumstoffen werden Komfort und optimale Unterstützung für entspannte Nächte und erholtes Aufwachen geboten. Die Qualität der Emma-Matratzen und die Vielzahl der angebotenen Dienstleistungen machen Emma zur besten Wahl in Bezug auf Schlaf und Einkaufserlebnis. Tatsächlich können Sie auch Ratenzahlungen von bis zu 24 Monaten vornehmen oder die Rücknahme der alten Matratze beantragen. Wenn wir all dies in Betracht ziehen und mit den anderen hier geprüften Matratzen vergleichen, sind wir auch zu dem Schluss gekommen, dass der Kauf einer Emma-Matratze eine sichere Wahl ist – für Ihre Gesundheit und Ihren Geldbeutel.

 

Jetzt 50% Rabatt nutzen!

 

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Beste Matratzen Top5 | Welche ist die beste Matratze?
Average rating:  
 0 reviews

Über den Autor

Marina hat eine Leidenschaft für guten Schlaf und verfügt über große Kenntnisse der Matratzenbranche. Sie weiß genau, worauf sie beim Kauf einer neuen Matratze achten muss und weiß, was einen guten Kundenservice ausmacht.

7.2 Exzellent

Exzellent